Formingruen: Vertikal begrünen

02.12.2009

Mit der Vision Wände senkrecht zu begrünen ist die Firma Formingruen am Ökopark als neuester Mieter angekommen.

Neue innovative Firma am Ökopark Hartberg

Inhaber Johannes Leitner kommt aus der Kunstbranche und hat mit seinem jetzigen Produktionsleiter Joseph Schrempf in sechsjähriger Vorlaufzeit ein Projekt entwickelt, Wände vertikal und dreidimensional zu begrünen.

Dabei wird ein sehr leichtes Kompositmaterial in Verbindung mit High-Tec-Fasern auf Modulbasis verwendet, die für jede Größenordung geeignet sind. Dass Bedarf  vorhanden ist, ergab eine weltweite Umfrage unter Architekten, denn vertikale Begrünungen dämmen besser, binden Schadstoffe und sind attraktiv anzusehen.

Damit hat wieder eine innovative Firma, bestehend aus einem fünfköpfigen Team, am Ökopark Hartberg ihren neuen Standpunkt gefunden. "Wenn es diesen Betrieb nicht schon gäbe, man müsste ihn für den Ökopark erfinden", so Ökopark-Geschäftsführer und Stadtwerke-Direktor OBR DI Reinhard Fink bei der Begrüßung.

Zurück